Wir schützen Landschaften, Wälder, Wildtiere und Lebensräume

+++ Die NI-Geschäftsstelle ist vom 06.-22.07.2024 in der Sommerpause +++

Wissenschaftler fordern: Keine Windenergie im Wald und in Schutzgebieten!

In einer 64-seitigen Sonderbroschüre der NaturschutzinitiativeÜber die Naturschutzinitiative e.V. (NI) Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) ist ein unabhängiger, gemeinnütziger und bundesweit anerkannter Naturschutzverband. e.V. (NI) beleuchten 22 Wissenschaftler die Auswirkungen von Windenergieanlagen auf unsere WälderWälder Wir schützen Wälder! Wälder sind zumeist die naturnahesten Biotope und wertvolle, nicht ersetzbare Lebensräume für eine Vielzahl von Tieren und Pflanzen. Wald ist mehr als nur Holz. und Landschaftsschutzgebiete, den Artenschutz sowie die Biodiversität. Ihre Forderung: Keine Windenergieanlagen in Wäldern und Schutzgebieten errichten. „Die Umwandlung von Wäldern und noch naturnahen LebensräumeLebensräume Wir schützen Lebensräume! Bedrohte Vielfalt schützen und erhalten!n in Energieindustriegebiete stellt eine der größten zusätzlichen Gefahren für die Biodiversität und damit für die Lebensgrundlagen von Menschen und Tieren dar. Die einseitige Bedienung der finanziellen Interessen der Windkraftindustrie gegenüber allen anderen gesellschaftlichen Belangen birgt eine ungeheure Sprengkraft für den sozialen Frieden und schadet dem Natur-, Arten- und Landschaftsschutz“, betonte Harry NeumannHarry Neumann Vorsitzender der Naturschutzinitiative e.V. (NI) Vorsitzender der Naturschutzinitiative (NI).

Mehr erfahren

Neuigkeiten

Mit der NI die Waldwildnis im Nationalen Naturerbe Stegskopf erleben

Rheinland-Pfalz / Den Schwerpunkt der diesjährigen Exkursion bildete das Thema „Wildnis“. Dr. Michael AltmoosMichael Altmoos Dr. Michael Altmoos ist Ökologe und Naturschützer und gehört dem Wissenschaftlichen Beirat der NI an. , Buchautor, Waldökologe und Wildnisexperte, führte zu Beginn vor der beeindruckenden Kulisse einer riesigen abgestorbenen Fichte sachkundig in das Thema ein.

Weiterlesen

Regionalplan Arnsberg: „Greenwashing  durch Irreführung“

NRW / In ihrer Stellungnahme zum Regionalplan Arnsberg (Soest/Hochsauerland) bezweifelt die Naturschutzinitiative (NI) die EU-Konformität der vorgesehenen Vorranggebiete für Windenergieanlagen.

Weiterlesen

Keine Windenergieanlagen im Vogelschutzgebiet! NI legt Widerspruch ein

Gegen die Genehmigung von zwei Windenergieanlagen auf dem Hümmerich in Rheinland-Pfalz hat die Naturschutzinitiative e.V. (NI) über eine Fachanwaltskanzlei Widerspruch bei der Kreisverwaltung Altenkirchen eingelegt.

Weiterlesen

Lost place und Natur aus zweiter Hand – Die Heinrichshütte in Pracht

Pracht/Rheinland-Pfalz. Auf dem ehemaligen Gelände der Heinrichshütte in Pracht ist heute nicht mehr zu erkennen, dass hier einmal kaum ein Strauch stand, sondern Fabrikgebäude und offene Halden das Bild bestimmten.

Weiterlesen

Jetzt unseren Naturschutz-Newsletter abonnieren:


Gute Naturschutzarbeit braucht Förderer und Mitglieder

Wir freuen uns über viele Mitglieder, die unsere Arbeit unterstützen und denen es ebenfalls eine Herzensangelegenheit ist, sich für den Natur- und Artenschutz einzusetzen.

Mitglied werden

Die Projekte der Naturschutzinitiative

Wir setzen uns insbesondere ein für die Landschaftspflege, den Schutz bedrohter Tierarten, die Erhaltung und Entwicklung von Lebensräumen für Menschen und Tieren samt einem tragfähigen Lebensraumverbund, die Förderung von Eigendynamik in der Natur und von sich neu entwickelnder Wildnis sowie für den Schutz unserer LandschaftenLandschaften Wir schützen Landschaften! Landschaft ist eine wichtige Grundlage für Biodiversität. , des Landschaftsbildes sowie deren Ästhetik und unserer Kulturgüter.

Schutz von Landschaften
Menschen brauchen unverbaute Landschaften, die Weitsichten ermöglichen. Landschaft und Lebensräume als Teil der Natur haben einen Wert an sich. Landschaft ist Hort und die zentrale (Er)Lebensgrundlage des Menschen. Unverbaute Landschaften sind ein lebenswichtiger Rahmen und Indikator für vitale Lebensräume, natürliche Prozesse und Evolution. Landschaft ist eine wichtige Grundlage für Biodiversität.

Schutz von Landschaften

Schutz von Wäldern
Wälder sind zumeist die naturnahesten Biotope und wertvolle, nicht ersetzbare Lebensräume für eine Vielzahl von Tieren und Pflanzen. Wald ist mehr als nur Holz. Neben der Erholungs- und Freizeitnutzung durch den Menschen erfüllen die Wälder zahlreiche Naturschutzaufgaben. Wälder sind extrem wichtig für das Mikro- und Makroklima, den Wasserhaushalt, Erosionsschutz und dienen als Kohlenstoffspeicher.

Schutz von Wäldern

Schutz von Wildtieren
Die größte Bedrohung für unsere heimischen Wildtiere stellt der zunehmende Verlust an Lebensraum dar: Moore und Feuchtgebiete werden entwässert, landwirtschaftliche Flächen werden einseitig und intensiv unter Einsatz von Pestiziden bewirtschaftet, Wanderkorridore und Habitate für Wildtiere der Wälder und des Halboffenlandes werden durch Straßen, Bau-, Industrie- und Gewerbegebiete zerschnitten oder zerstört.

Schutz von Wildtieren

Schutz von Lebensräumen
Die biologische Vielfalt bildet die Grundlage allen Lebens – auch die von uns Menschen. Sie ist durch den Verlust von Lebensräumen hochgradig gefährdet. Einmal verloren gegangene Vielfalt lässt sich nicht wiederherstellen – dieser Verlust ist irreversibel. Die Roten Listen der bedrohten Arten sind zum Gradmesser dieses Verlustes geworden. Alleine in Deutschland gelten über 7.000 Tierarten als gefährdet oder sind sogar vom Aussterben bedroht.

Schutz von Lebensräumen

Das Naturschutz Magazin

Das NATURSCHUTZ MAGAZIN, das Mitgliedermagazin der Naturschutzinitiative e.V. (NI):

Wir geben den Themen, die im derzeitigen „Mainstream“ und in der öffentlichen Berichterstattung durch eine verengte und ideologisch gefärbte „Klimaschutzpolitik“ kaum noch vorkommen, wieder mehr Raum. Wir sind davon überzeugt, dass die Natur einen Wert an sich hat und um ihrer selbst willen schützenswert ist. Dazu gehören auch unsere Landschaften mit ihrer Vielfalt, Eigenart und Schönheit, wie es im Bundesnaturschutzgesetz niedergeschrieben ist. Wir werden nicht tatenlos zusehen, wie die Natur als unsere Lebensgrundlage und zunehmend auch unser Rechtsstaat und die Naturschutzgesetze unter die Räder kommen. Lesen Sie hier profunde Beiträge von namhaften Wissenschaftlern, Biologen und Naturschützern, die bereit sind, Haltung zu zeigen.

Zum NI-Magazin

Die aktuellen Veranstaltungen der NI

26.07.2024

Yoga mit Weitblick im Nationalen Naturerbe Stegskopf

Yoga unter freiem Himmel, inmitten einer faszinierenden Natur, mit Ausblick in eine grandiose Landschaft.

Details & Buchung
27.07.2024

Wanderung auf den Rheingrafenstein und die Ebernburg

Die Wanderung hat als Schwerpunkt die Kulturlandschaft des mittleren Nahe-Raumes.

Details & Buchung
11.08.2024

Berg-Tabor-Messe – Meditativer Gottesdienst in der Natur

Die Herausforderungen des Artensterbens, dem Verlust an Biodiversität und des Klimawandels wollen bedacht angegangen werden, damit nicht das zerstört wird, was man retten möchte.

Details & Buchung
08.09.2024

Zugvögel an der Westerwälder Seenplatte beobachten

Die Westerwälder Seenplatte ist ein landesweit bedeutendes Gebiet für den Vogelzug und es gibt dort viel zu entdecken.

Details & Buchung

Unsere Arbeit überzeugt Sie? Mitmachen & Unterstützen!

© Naturschutzinitiative e.V. (NI) | Wir schützen Landschaften, Wälder, Wildtiere und Lebensräume
Headline

here be text