• Naturschutzinitiative e.V.
  • slide9
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
 

"Alles, was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand"
                                                 -
Charles Darwin -

 Jetzt Mitglied werden!


 

08.08.2019

GEOGRAPHIE-STUDENTIN LAURA KAISER SCHREIBT

MASTERARBEIT ÜBER DEN BIBER

Foto: NI
v.l.n.r.: Dipl.-Biologe Immo Vollmer (Naturschutzreferent der NI), Harry Neumann (Vorsitzender), Gabriele Neumann (Vorstand und Projektleiterin), Laura Kaiser (Studentin der Geografie an der Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn)

Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) konnte Laura Kaiser, Geographie-Studentin an der Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn, in der Geschäftsstelle der NI zum Interview für ihre Masterarbeit begrüßen.

Ihre Masterarbeit hat das Thema: „BIBER – Störenfried in der heutigen Kulturlandschaft? Eine empirische Untersuchung zur Rückkehr des Bibers im Westerwald“

Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) setzt sich bereits seit über 2 Jahren für den Biber im Westerwald ein und bietet u.a. 6 Führungen im Jahreskreislauf an. Bisher haben 350 Menschen an den Exkursionen der NI teilgenommen. Die voraussichtlich letzte Führung findet am So, dem 01.09.2019 von 11.00 Uhr – 13.00 statt.

2019-09-01 \"Biber-Sonntage\" am Biberweiher

Hierzu ist eine Anmeldung erforderlich unter: anmeldung[at]naturschutz-initiative.de

Die NI wünscht Frau Kaiser, die gebürtig aus dem „Biberdorf Freilingen“ ist, für ihre Masterarbeit gutes Gelingen und viel Erfolg !

 

Newsletter abonnieren

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten Ihrer NATURSCHUTZINITIATIVE e.V.:

+++ Jetzt bestellen +++

Jubiläumskalender 2020 zum 5-jährigen Bestehen der NI

 


 +++ Jetzt bestellen +++

 VOGELQUARTETT

„FLIEGENDE EDELSTEINE“

 

Ein erstklassiges Vogelquartett mit 53 Karten von Dominik Eulberg


Unsere neue Broschüre

hier als Download:

 


Schriftenreihe der NI:

„Natur und wir“

Feli und Onkel Catus

Eine Wildkatzengeschichte für Kinder und Jugendliche

von Dr. Sabine Bender


Denkschrift

Windkraftindustrie und Naturschutz sind nicht vereinbar

von Dr. Wolfgang Epple


Wildkatzen melden!

Bitte melden Sie uns Wildkatzenbeobachtungen und Wildkatzensichtungen:

Formlos per Email an: wildkatze[at]naturschutz-initiative.de

Bitte melden Sie uns auch Totfunde von Wildkatzen:

Verwenden Sie dazu bitte den Meldebogen und senden diesen ausgefüllt per Email an: wildkatze[at]naturschutz-initiative.de


Tote Tiere an Windindustrieanlagen

Bitte melden Sie uns tote Fledermäuse und Vögel (Rotmilan, Schwarzstorch) durch/an/unter Windindustrieanlagen

Bitte verwenden Sie dazu den Meldebogen – per Email an: rotmilan[at]naturschutz-initiative.de

Störung an und Zerstörung von Horsten

Bitte melden Sie uns Störungen an besetzten Horsten durch „Besucher“ und Zerstörungen von Horsten und Horstbäumen

Formlos per Email an: rotmilan[at]naturschutz-initiative.de

Unser Veranstaltungsprogramm 2019

zum Download:

Unsere Kooperationspartner:

 

 Deutsche Wildtier Stiftung 

 

  

 
                               AK Westerwald


 

NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI) - bundesweit anerkannter Verband nach § 3 UmwRG