• Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • slide9
 

 

18.02.2021

Stellungnahme der
Naturschutzinitiative e.V. (NI) zum neuen „Insektenschutzgesetz“

Foto: Kleines Wiesenvögelchen – Foto: © Makrowilli

„Die Bundesregierung hat am 10.02.2021 den Entwurf eines Insektenschutzgesetzes in Form von mehreren zu ergänzenden Regelungen im deutschen Bundesnaturschutz sowie einigen Anpassungen der landwirtschaftlichen Pflanzenschutzverordnung beschlossen. Das Paket muss allerdings noch den Bundesrat passieren, wo bereits Widerstände angekündigt wurden.“

„Wer aber mit gesellschaftlichen Kompromissfindungen, politisch widerstreitenden Interessen und der Macht der Agrarindustrielobby vertraut ist, wird das „Insektenschutzgesetz“ als erstaunlich positiven Erfolg gegen heftige Widerstände würdigen müssen. Auf der Ebene der deutschlandweiten Gesetze ist hiermit erstmal ein rechtlicher Einstieg in einige naturfreundlichere Methoden und Schutzmaßnahmen mit expliziter Zielrichtung Insekten angelegt, da diese in den Ökosystemen elementare Bedeutung haben - nicht weniger, aber auch nicht mehr.“

Lesen Sie hier >>> die ganze Stellungnahme der Naturschutzinitiative e.V. (NI)

Schwebfliege – Foto: © Makrowilli

 

Abonnieren Sie unseren NATURSCHUTZ-NEWSLETTER

Schreiben Sie uns dazu eine Email mit dem Betreff:

"Newsletter abonnieren" an info[at]naturschutz-initiative.de


NEUAUSGABE JETZT ERHÄLTLICH

Windkraftindustrie und Naturschutz sind nicht vereinbar!


NATURSCHUTZ MAGAZIN

Herbstausgabe 

03/2020

>>> hier online lesen <<<


Hier als Download:


Hier als Download:

 


Schriftenreihe der NI:

„Natur und wir“

Feli und Onkel Catus

Eine Wildkatzengeschichte für Kinder und Jugendliche

von Dr. Sabine Bender


Wildkatzen melden!

Bitte melden Sie uns Wildkatzenbeobachtungen und Wildkatzensichtungen:

Formlos per Email an: wildkatze[at]naturschutz-initiative.de

Bitte melden Sie uns auch Totfunde von Wildkatzen:

Verwenden Sie dazu bitte den Meldebogen und senden diesen ausgefüllt per Email an: wildkatze[at]naturschutz-initiative.de


Tote Tiere an Windindustrieanlagen

Bitte melden Sie uns tote Fledermäuse und Vögel (Rotmilan, Schwarzstorch) durch/an/unter Windindustrieanlagen

Bitte verwenden Sie dazu den Meldebogen – per Email an: rotmilan[at]naturschutz-initiative.de

Störung an und Zerstörung von Horsten

Bitte melden Sie uns Störungen an besetzten Horsten durch „Besucher“ und Zerstörungen von Horsten und Horstbäumen

Formlos per Email an: rotmilan[at]naturschutz-initiative.de

Unsere Kooperationspartner:

 

 Deutsche Wildtier Stiftung 

 

  

 
                               AK Westerwald
 
DR. WOLFGANG EPPLE
GANZHEITLICHER NATURSCHUTZ


 

NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI) - bundesweit anerkannter Verband nach § 3 UmwRG