• Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • slide9
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.

29.07.2021

Exkursion zu den Schwackenreuter Seen

Schwackenreuter Seen - Foto: Gisela Lejeune-Härtel

Unter der Leitung von Gisela Lejeune-Härtel bzw. von Dagmar Hirt gehen Sie mit uns auf eine Reise durch Naturzerstörung und Rekultivierungsmaßnahmen, bis hin zum heutigen Juwel „Schwackenreuter Seen“. Sie werden behutsam durch saftige Wiesenauen geführt und folgen der Stockacher Ach bis ins Naturschutzgebiet. Dort lassen sie sich vom Reichtum der Natur verzaubern, während sie erfahren, was es mit dem Gebiet auf sich hat und warum es schützenswert ist. Ein wirklicher Genuss in heilsamer Ruhe, unterbrochen durch das Rascheln und die Laute der heimischen und zum Teil vom Aussterben bedrohten Tierwelt.

Termine unter Leitung von Gisela Lejeune-Härtel: Donnerstag, 29.07.2021 um 18:00 Uhr und Samstag, 04.09.2021 um 15:00 Uhr

Eine Anmeldung (mit vollständigem Namen, Anschrift u. Telefonnummer) ist erforderlich bis zum Vortag unter: g-lejeune-haertel[at]t-online.de oder Tel.: 07465-920526

Termine unter Leitung von Dagmar Hirt: Mittwoch, 11.08.2021 um 19:00 Uhr und Samstag, 21.08.2021 um 16:00 Uhr

Eine Anmeldung (mit vollständigem Namen, Anschrift u. Telefonnummer) ist erforderlich bis zum Vortag unter: d.hirt[at]naturschutz-initiative.de

Treffpunkt: Parkplatz, 78357 Mühlingen (Kieswerk) GMS: 47°55'07.3"N 9°03'27.8"E

Film zum Naturschutzgebiet: https://www.youtube.com/watch?v=FC7_1QJkKts

Die Teilnahme ist kostenfrei, über eine Spende freut sich die Naturschutzinitiative e.V. (NI).

Bitte bringen Sie eigene Ferngläser mit und denken Sie an witterungsgeeignete Kleidung. Bitte beachten Sie auch die jeweils aktuellen Corona-Hinweise und Infos auf unserer Webseite und in der Presse.

 


 

Abonnieren Sie unseren NATURSCHUTZ-NEWSLETTER

Schreiben Sie uns dazu eine Email mit dem Betreff:

"Newsletter abonnieren" an info[at]naturschutz-initiative.de


NATURSCHUTZ MAGAZIN

Sommerausgabe 

02/2021

>>> hier online lesen <<<


Hier als Download:


NEUAUSGABE - JETZT AUCH ALS DRUCKVERSION ERHÄLTLICH

Windkraftindustrie und Naturschutz sind nicht vereinbar!


Hier als Download:


Hier als Download:

 


Schriftenreihe der NI:

„Natur und wir“

Feli und Onkel Catus

Eine Wildkatzengeschichte für Kinder und Jugendliche

von Dr. Sabine Bender


Wildkatzen melden!

Bitte melden Sie uns Wildkatzenbeobachtungen und Wildkatzensichtungen:

Formlos per Email an: wildkatze[at]naturschutz-initiative.de

Bitte melden Sie uns auch Totfunde von Wildkatzen:

Verwenden Sie dazu bitte den Meldebogen und senden diesen ausgefüllt per Email an: wildkatze[at]naturschutz-initiative.de


Tote Tiere an Windindustrieanlagen

Bitte melden Sie uns tote Fledermäuse und Vögel (Rotmilan, Schwarzstorch) durch/an/unter Windindustrieanlagen

Bitte verwenden Sie dazu den Meldebogen – per Email an: rotmilan[at]naturschutz-initiative.de

Störung an und Zerstörung von Horsten

Bitte melden Sie uns Störungen an besetzten Horsten durch „Besucher“ und Zerstörungen von Horsten und Horstbäumen

Formlos per Email an: rotmilan[at]naturschutz-initiative.de

Unsere Kooperationspartner:

 

 Deutsche Wildtier Stiftung 

 

  

 
                               AK Westerwald
  
DR. WOLFGANG EPPLE
GANZHEITLICHER NATURSCHUTZ
 
 


 

NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI) - bundesweit anerkannter Verband nach § 3 UmwRG