• Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • slide9
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.

25.10.2018

Vortragsabend in Eveshausen:

„Unsere Wildbienen – besser kennen & schützen helfen“

Foto: Prof. Dr. C. Künast
 

Termin: Donnerstag, 25.10.2018, 19.30 Uhr

Ort: Dorfgemeinschaftshaus, 56290 Eveshausen (an der einzigen Kreuzung von Eveshausen)

Referentinnen: Melina Frenzel, M.Sc., Entomologin (Insektenforscherin) aus Koblenz und Biggi Kaczmarek, Wildbienen-Freundin aus Winningen

Leitung: Pia Euteneuer, Eveshausen, NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI)

 

Es gibt in Deutschland über 550 Arten von Wildbienen.

Welche sind bei uns heimisch? Wieso brauchen wir sie eigentlich?

Was brauchen die Wildbienen als Lebensgrundlage?

Wie können wir helfen ihr Leben und ihre Brut zu schützen?

Solche und ähnliche Fragen werden auf diesem Vortrag erörtert.

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

 


Newsletter abonnieren

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten Ihrer NATURSCHUTZINITIATIVE e.V.:

+++ Jetzt vorbestellen +++

Kalender


+++ Jetzt bestellen +++

Neue Schriftenreihe der NI:

„Natur und wir“

Feli und Onkel Catus

Eine Wildkatzengeschichte für Kinder und Jugendliche

von Dr. Sabine Bender


Denkschrift

Windkraftindustrie und Naturschutz sind nicht vereinbar

von Dr. Wolfgang Epple


Wildkatzen melden!

Bitte melden Sie uns Wildkatzenbeobachtungen und Wildkatzensichtungen:

Formlos per Email an: wildkatze[at]naturschutz-initiative.de

Bitte melden Sie uns auch Totfunde von Wildkatzen:

Verwenden Sie dazu bitte den Meldebogen und senden diesen ausgefüllt per Email an: wildkatze[at]naturschutz-initiative.de


Tote Tiere an Windindustrieanlagen

Bitte melden Sie uns tote Fledermäuse und Vögel (Rotmilan, Schwarzstorch) durch/an/unter Windindustrieanlagen

Bitte verwenden Sie dazu den Meldebogen – per Email an: rotmilan[at]naturschutz-initiative.de

Störung an und Zerstörung von Horsten

Bitte melden Sie uns Störungen an besetzten Horsten durch „Besucher“ und Zerstörungen von Horsten und Horstbäumen

Formlos per Email an: rotmilan[at]naturschutz-initiative.de

Unser Veranstaltungsprogramm 2018

zum Download:

Unsere Kooperationspartner:

 

 Deutsche Wildtier Stiftung 

 

  

 
                               AK Westerwald


 

NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI) - bundesweit anerkannter Verband nach § 3 UmwRG