Veranstaltung

28.06.2024 - Natur aus zweiter Hand – Gelände der ehemaligen Heinrichshütte

Die „Heinrichshütte“ in der VG Hamm, Ortsteil Pracht war eine Eisenhütte, die das Erz umliegender Gruben verarbeitete. Sie bestand etwa von 1650 bis 1927. Später erfolgte hier eine Gewerbenutzung im bebauten Bereich, während Halden, Stauhaltungen und der Großteil des Firmengeländes langsam von der Natur überwachsen wurde. Es finden sich hier alte Teiche, die für Amphibien Bedeutung haben. Ein Teich ist verlandet, der nun einen Bruchwald trägt. Die Halden sind bewaldet.

Termin: Fr, 28.06.2024, 17:00 bis 19:00 Uhr

Leitung: Dipl.-Biologe Immo VollmerImmo Vollmer Dipl.-Biologe und seit 2018 Naturschutzreferent der NI /NI

Die NI Mitglieder Christiane und Günter Hassel erläutern zum Werdegang des Geländes, der Naturschutzreferent der NI, Dipl.-Biologe Immo Vollmer weist auf das hin, was wir an Arten und Biotopen sehen können.

Treffpunkt: 57577 Hamm (Sieg), Ortsteil Pracht, Einfahrt ehemaliges Firmengelände „Prachter Str.1“

Bitte mitbringen: Für die Exkursion ist festes Schuhwerk erforderlich. Bringen Sie gerne ein Fernglas, Fotoapparat oder Lupe mit.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Über eine Spende freut sich die NaturschutzinitiativeÜber die Naturschutzinitiative e.V. (NI) Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) ist ein unabhängiger, gemeinnütziger und bundesweit anerkannter Naturschutzverband. e.V. (NI).

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte verwenden Sie dazu das untenstehende Anmeldeformular.

    Für diese Veranstaltung anmelden:



    © Naturschutzinitiative e.V. (NI) | Wir schützen Landschaften, Wälder, Wildtiere und Lebensräume
    Headline

    here be text