• Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • slide9
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.

 

20.10.2021

Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) und der Leipziger Verein „Naturschutz und Kunst  Lebendige Auen“ (NuKLA e.V.) ehemals Naturschutz und Kunst Leipziger Auwald e. V. werden gegenseitig Mitglied und kooperieren zukünftig miteinander

 
Auwald - Foto: Naturschutzinitiative e.V.  (NI)

Nach dem 4. Internationalen Auenökologiesymposium von NukLA e.V. und dem „Aueninstitut Lebendige Flüsse“ in Leipzig, an dem auch die Naturschutzinitiative e.V. (NI) mit einem Wildkatzenvortrag von Wildkatzenexpertin Gabriele Neumann teilgenommen hat, werden beide Naturschutzverbände gegenseitig Mitglied und kooperieren zukünftig miteinander.

Dies war deshalb naheliegend, weil beide Verbände die gleichen Naturschutzziele verfolgen und besonders den Schutz der Biodiversität und den Schutz der Wälder im Blickfeld haben. Hierbei liegt der Schwerpunkt von NuKLA e.V. im Auenschutz.

Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) ist ein bundesweit anerkannter Naturschutz- und Umweltverband mit 14.000 Mitgliedern und verfügt über alle Beteiligungs- und Klagerechte eines anerkannten Verbandes. Die Bundesgeschäftsstelle befindet sich in Rheinland-Pfalz. „Wir freuen uns, mit NuKLA e.V. ein Standbein in Leipzig und Sachsen zu haben und weiter aufbauen zu können und den seit über 10 Jahren weit über Leipzig hinaus renommierten Naturschutzverein NuKLA e.V. an unserer Seite zu haben“, erklärte Harry Neumann, Bundesvorsitzender der NI.

„Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit mit der Naturschutzinitiative e.V. (NI). Hierbei werden wir gegenseitig von unserer Expertise und den Wissenschaftlichen Beiräten profitieren. Der konsequente Schutz von Landschaften, Wäldern, Wildtieren und Lebensräumen sind genau die Ziele, für die auch wir uns leidenschaftlich einsetzen. Hinzu kommt, dass die Chemie von Anfang an gepasst hat“, betonte Wolfgang Stoiber, Vorsitzender von NuKLA e.V.

             

 

Abonnieren Sie unseren NATURSCHUTZ-NEWSLETTER

Schreiben Sie uns dazu eine Email mit dem Betreff:

"Newsletter abonnieren" an info[at]naturschutz-initiative.de


Aktuelle Stellenausschreibung:

Wir suchen einen weiteren Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Presse, Organisation, Kommunikation, Naturschutz und Geschäftsführung

Mehr Infos >>>


NATURSCHUTZ MAGAZIN

Herbstausgabe 

03/2021

>>> hier online lesen <<<



Hier als Download:


NEUAUSGABE - JETZT AUCH ALS DRUCKVERSION ERHÄLTLICH

Windkraftindustrie und Naturschutz sind nicht vereinbar!


Hier als Download:


Hier als Download:

 


Schriftenreihe der NI:

„Natur und wir“

Feli und Onkel Catus

Eine Wildkatzengeschichte für Kinder und Jugendliche

von Dr. Sabine Bender


Wildkatzen melden!

Bitte melden Sie uns Wildkatzenbeobachtungen und Wildkatzensichtungen:

Formlos per Email an: wildkatze[at]naturschutz-initiative.de

Bitte melden Sie uns auch Totfunde von Wildkatzen:

Verwenden Sie dazu bitte den Meldebogen und senden diesen ausgefüllt per Email an: wildkatze[at]naturschutz-initiative.de


Tote Tiere an Windindustrieanlagen

Bitte melden Sie uns tote Fledermäuse und Vögel (Rotmilan, Schwarzstorch) durch/an/unter Windindustrieanlagen

Bitte verwenden Sie dazu den Meldebogen – per Email an: rotmilan[at]naturschutz-initiative.de

Störung an und Zerstörung von Horsten

Bitte melden Sie uns Störungen an besetzten Horsten durch „Besucher“ und Zerstörungen von Horsten und Horstbäumen

Formlos per Email an: rotmilan[at]naturschutz-initiative.de

Unsere Kooperationspartner:

 

 Deutsche Wildtier Stiftung 

 

  

 
                               AK Westerwald
  
 
 
DR. WOLFGANG EPPLE
GANZHEITLICHER NATURSCHUTZ
 
 


 

Naturschutzinitiative e.V. (NI) - bundesweit anerkannter Verband nach § 3 UmwRG