• Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • slide9
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
 
 

 

Veranstaltungen

28.04.2024 

Aktive Entdeckungsreise von Wildpflanzen

Bei dieser spannenden Entdeckungsreise durch das Reich der Wildpflanzen werden Pflanzenkunde, botanische Hintergründe, praktische Beispiele für die Verwendung in der Küche sowie Geheimnisse aus der Geschichte vom Mittelalter bis in die Neuzeit vermittelt. Praxistipps für mehr Artenvielfalt in Dorf und Stadt bereichern diese überaus interessante Veranstaltung nachhaltig.

Termin: So, 28.04.2024, 11:00 bis 13:00 Uhr

Leitung: Katharina Kindgen, Ethnobotanikerin, zertifizierte Kräuterpädagogin

Treffpunkt: 56244 Freilingen, Wölferlinger Str., am Friedhof

Bitte mitbringen: Schreibblock und Stift

Die Teilnahme ist kostenfrei. Über eine Spende freut sich die Naturschutzinitiative e.V. (NI).

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Eine Anmeldung mit Kontaktdaten ist erforderlich an: anmeldung[at]naturschutz-initiative.de


 

02.05.2024

Vogelstimmen am Biberweiher

 
Purpurreiher am Biberweiher 

Die Bautätigkeiten des Bibers hatten Lebensraum für viele Vogelarten geschaffen, die bei der Exkursion belauscht und beobachtet werden. Seit dem Verschwinden des Bibers ist auch der Damm nicht mehr instand gesetzt. Auch diese erneuten Lebensraumveränderungen werden bei der Exkursion betrachtet.

Termin: Do, 02.05.2024, 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Leitung: Heide Bollen, Ornithologin der NI; Gabriele Neumann, Naturwissenschaftlerin NI

Treffpunkt: 56244 Wölferlingen, Parkplatz am Friedhof 

Bitte mitbringen: Für die Exkursion ist festes Schuhwerk erforderlich. Bitte bringen Sie gern ein Fernglas / eine Kamera mit.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Über eine Spende freut sich die Naturschutzinitiative e.V. (NI).

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Eine Anmeldung mit Kontaktdaten ist erforderlich an: anmeldung[at]naturschutz-initiative.de

Bei schlechtem Wetter, wie Dauerregen oder starkem Wind, fällt die Exkursion aus. Die Teilnehmer werden dann benachrichtigt.

 


 

04.05.2024

Naturkundliche Klosterweiherwanderung in der Salemer Drumlinlandschaft

Eisvogel

Die Regionalgruppe „Hegau/Bodensee“ der Naturschutzinitiative e.V. (NI) lädt alle Interessierten zu einer naturkundlichen Wanderung in der Salemer Drumlinlandschaft ein.

Während der ca. 5 km leichten Wanderung erleben die Teilnehmer verschiedene artenreiche Biotope und Vögel unterschiedlicher Lebensräume dürfen beobachtet werden. Auf einer Streuwiese wird viel Wissenswertes über Biotoppflegemaßnahmen vermittelt und es wird gezeigt, wie die Biodiversität durch Anlage und Pflege natürlicher Strukturen erhöht werden kann. Zwischendurch wird eine kleine Pause fürs mitgebrachte Vesper eingelegt. Die Wanderung endet am Parkplatz.

Termin: Sa, 04.05.2024, 16.00 bis ca. 19.00 Uhr

Leitung: Biologe Karl Roth

Treffpunkt: 88682 Mimmenhausen, Parkplatz am Südwestende des Bifangweihers zwischen Mimmenhausen und Mühlhofen, GMS: 47.753137, 9.279520

Bitte mitbringen: Für die Exkursion ist festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung erforderlich. Bitte Ferngläser und, wer mag, Vesper mitbringen. 

Hinweise: Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt. Die Exkursionsteilnehmer nehmen auf eigene Gefahr teil. Hunde bitte an der Leine führen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Über eine Spende freut sich die Naturschutzinitiative e.V. (NI).

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Eine Anmeldung mit Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnr.) ist erforderlich bis zum 03.05.2024 an: d.hirt[at]naturschutz-initiative.de

 
Tafelente

05.05.2024

Auf den Spuren des Feuersalamanders

Feuersalamander (Salamandra salamandra)

Wer kennt ihn nicht, Lurchi, den leuchtend-gelb gefleckten Feuersalamander? Diese besonders geschützte Amphibienart ist üblicherweise in feuchten Laubmischwäldern der Mittelgebirge anzutreffen. Sie benötigt saubere und kühle Quellbäche, Quelltümpel und quellwassergespeiste Kleingewässer. Lebensbedingungen, die auch das Krottenbachtal bei Achdorf bietet. Gehen Sie mit auf eine spannende Exkursion und begleiten Sie Herrn Dr. Ekkehard Jeserich bei den Feuersalamander-Schutzmaßnahmen.

Termin:  So, 05.05.2024 (Ausweichtermin: Sonntag, 12.05.2024), 9.00 Uhr bis ca. 11.00 Uhr

Leitung: Dr. Ekkehard Jeserich, Angelika Sitte

Treffpunkt: 78176 Blumberg-Achdorf, Lindenstraße 8, Parkplatz Scheffellinde. Weiterfahrt in Fahrgemeinschaften.

Bitte mitbringen: Für die Exkursion ist festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung erforderlich.

Hinweis: Diese Exkursion findet nur statt, wenn die Bedingungen für eine Amphibienwanderung gegeben sind. Das heißt, es sollte in der Nacht zuvor geregnet haben und warm genug sein. Sie werden am Tag vor dem ersten Termin informiert, ob dieser stattfinden kann.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Über eine Spende freut sich die Naturschutzinitiative e.V. (NI).

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Eine Anmeldung mit Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnr.) ist erforderlich bis zum 30.04.2024 an: a.sitte[at]naturschutz-initiative.de


02.06.2024

Vogelstimmen im Orchideenwald

Gelber Frauenschuh (Cypripedium calceolus) - Foto: Dagmar Hirt

Die abwechslungsreiche und spannende Exkursion führt zum märchenhaften Orchideen-Schutzgebiet Tannbüel bei Bargen (Schweiz). Neben den sensationellen Orchideenbeständen wird Herr Dr. Jeserich den Naturinteressierten außerdem in seiner bewährten unterhaltsamen und anschaulichen Manier die dort zu hörenden Vogelarten näherbringen.

Termin: So, 02.06.2024, 7.00 Uhr bis ca. 10.00 Uhr

Leitung: Dr. Ekkehard Jeserich, Angelika Sitte

Treffpunkt: 78176 Blumberg, Leo-Wohleb-Straße 7, Edeka Parkplatz. Weiterfahrt in Fahrgemeinschaften.

Bitte mitbringen: Für die Exkursion ist festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung erforderlich. Bitte bringen Sie gerne ein eigenes Fernglas/Kamera mit.

Hinweis: Da die Exkursion in die Schweiz führt, muss jeder Teilnehmer seinen Personalausweis mit sich führen. Bei starkem Regen wird die Veranstaltung abgesagt.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Über eine Spende freut sich die Naturschutzinitiative e.V. (NI).

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Eine Anmeldung mit Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnr.) ist erforderlich bis zum 31.05.2024 an: a.sitte[at]naturschutz-initiative.de


 

 

 

Abonnieren Sie unseren NATURSCHUTZ-NEWSLETTER

Schreiben Sie uns dazu eine Email mit dem Betreff:

"Newsletter abonnieren" an info[at]naturschutz-initiative.de


Werde jetzt Mitglied und wähle ein Geschenk!


 Aktualisierte Neuauflage


 NATURSCHUTZ MAGAZIN

Frühjahrsausgabe 

01/2024

>>> hier online lesen <<<









AUCH ALS DRUCKVERSION ERHÄLTLICH

Windkraftindustrie und Naturschutz sind nicht vereinbar!



 


Wildkatzen melden!

Bitte melden Sie uns Wildkatzenbeobachtungen und Wildkatzensichtungen:

Formlos per Email an: wildkatze[at]naturschutz-initiative.de

Bitte melden Sie uns auch Totfunde von Wildkatzen:

Verwenden Sie dazu bitte den Meldebogen und senden diesen ausgefüllt per Email an: wildkatze[at]naturschutz-initiative.de


Tote Tiere an Windindustrieanlagen

Bitte melden Sie uns tote Fledermäuse und Vögel (Rotmilan, Schwarzstorch) durch/an/unter Windindustrieanlagen

Bitte verwenden Sie dazu den Meldebogen – per Email an: rotmilan[at]naturschutz-initiative.de

Störung an und Zerstörung von Horsten

Bitte melden Sie uns Störungen an besetzten Horsten durch „Besucher“ und Zerstörungen von Horsten und Horstbäumen

Formlos per Email an: rotmilan[at]naturschutz-initiative.de

Unsere Kooperationspartner:

 

 

 

  

 
                               AK Westerwald
  
 
 
DR. WOLFGANG EPPLE
GANZHEITLICHER NATURSCHUTZ
 
 
 
 


 

Naturschutzinitiative e.V. (NI) - bundesweit anerkannter Verband nach § 3 UmwRG und § 63, 64 BNatSchG