• slide9
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.
  • Naturschutzinitiative e.V.

Anna Binczik, Biologin, Deutsche Wildtier Stiftung, besucht die NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI)

Foto: © NI, v.l.n.r. Harry Neumann, Vorsitzender NI, Gabriele Neumann, Vorstand und Wildkatzenexpertin NI, Anna Binzcik, Biologin, Deutsche Wildtier Stiftung

Biologin Anna Binczik, Fachbereich Natur- und Artenschutz bei der Deutschen Wildtier Stiftung in Hamburg, besuchte die Geschäftsstelle der NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI) in Quirnbach/Westerwald.

Gesprächsthemen waren das Engagement für das Tier des Jahres, die Wildkatze, der unverantwortliche Ausbau von Windenergieanlagen in Wäldern, der dramatische Rückgang der Wiesenbrüter, die Vernachlässigung von europäischem Recht bei Eingriffen in Natur und Landschaft sowie die gute Zusammenarbeit, die die beiden Partner noch weiter vertiefen möchten. Auf einer anschließenden Bereisung des Westerwaldes zeigte sich Anna Binczik begeistert von der Natur- und Kulturlandschaft im Westerwald sowie von dem hier noch zahlreich vorhandenen Grünland, das es zu schützen gelte. Am Wölferlinger Weiher konnten sogar zwei Brutpaare des Neuntöters beobachtet werden.

Foto: © Harry Neumann

Dipl.-Biologe Immo Vollmer ist neuer Naturschutzreferent der NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI)

 
Foto: © Immo Vollmer
 

Wildkatzen melden!

Bitte melden Sie uns Wildkatzenbeobachtungen und Wildkatzensichtungen:

Formlos per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bitte melden Sie uns auch Totfunde von Wildkatzen:

Verwenden Sie dazu bitte den Meldebogen und senden diesen ausgefüllt per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Tote Tiere durch und an Windindustrieanlagen

Bitte melden Sie uns tote Fledermäuse und Vögel (Rotmilan, Schwarzstorch) durch/an/unter Windindustrieanlagen

Bitte verwenden Sie dazu den Meldebogen – per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Störung an und Zerstörung von Horsten

Bitte melden Sie uns Störungen an besetzten Horsten durch „Besucher“ und Zerstörungen von Horsten und Horstbäumen

Formlos per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


AKTUELLE STELLENANGEBOTE

Wir suchen

eine/n weitere/n Mitarbeiterin/Mitarbeiter für unsere Geschäftsstelle

Weiterlesen...


17.11.2017

NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI) erhält die bundesweite Anerkennung

Der NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI) wurde durch das Umweltbundesamt die bundesweite Anerkennung nach § 3 des Umwelt-Rechts-Behelfsgesetzes (UmwRG) erteilt.

Damit erhält die NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI) als 100. Verband bundesweit alle Mitwirkungs- und Klagerechte einer staatlich anerkannten Umweltvereinigung.

Weiterlesen...


02.09.2017

NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI) fordert mehr Schutz für die europäische Wildkatze und flächendeckendes Totfundmonitoring - Kritik am Umweltministerium Rheinland-Pfalz

Fast 90 Teilnehmer besuchten das 1. Nationale Wildkatzensymposium der Naturschutzinitiative e.V. (NI) im Dreiländereck in Bad Marienberg.

Weiterlesen...


+++ Hinweis zu Vortragsanfragen +++
Wir freuen uns über die hohe Nachfrage zu Vorträgen in vielen Regionen Deutschlands. Mittlerweile haben wir so viele Anfragen, dass wir zur Terminplanung eine Vorlaufzeit von 3-4 Monaten benötigen. Wir bitten um Verständnis.
 
Bitte planen sie frühzeitig Ihre Veranstaltungen mit uns.
Wir bedanken uns herzlich für Ihr Vertrauen und freuen uns auf gemeinsame Veranstaltungen in 2018.
 
Ihre NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI)

 

 

 

 

 

 

 

Newsletter abonnieren

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten Ihrer NATURSCHUTZINITIATIVE e.V.:

Wildkatzen melden!

Bitte melden Sie uns Wildkatzenbeobachtungen und Wildkatzensichtungen:

Formlos per Email an: wildkatze[at]naturschutz-initiative.de

Bitte melden Sie uns auch Totfunde von Wildkatzen:

Verwenden Sie dazu bitte den Meldebogen und senden diesen ausgefüllt per Email an: wildkatze[at]naturschutz-initiative.de


Tote Tiere an Windindustrieanlagen

Bitte melden Sie uns tote Fledermäuse und Vögel (Rotmilan, Schwarzstorch) durch/an/unter Windindustrieanlagen

Bitte verwenden Sie dazu den Meldebogen – per Email an: rotmilan[at]naturschutz-initiative.de

Störung an und Zerstörung von Horsten

Bitte melden Sie uns Störungen an besetzten Horsten durch „Besucher“ und Zerstörungen von Horsten und Horstbäumen

Formlos per Email an: rotmilan[at]naturschutz-initiative.de

Unser Veranstaltungsprogramm 2018

zum Download:

Unsere Kooperationspartner:

 

 Deutsche Wildtier Stiftung 

 

  

 
                               AK Westerwald


 

NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI) - bundesweit anerkannter Verband nach § 3 UmwRG